Nach Verletzungen am Knorpel-, Muskel- und Bandapparat

Degenerative und traumatische Gelenkserkrankungen (Arthrose = Gelenksabnützung)

Nachbehandlung von Frakturen, arthroskopischen oder anderen operativen Eingriffen wie zB. Gelenksersatz.

Behandlungsinhalt:

  • Beseitigen des akuten Problems
  • Regeneration und Unterstützung der Wundheilung
  • Rückgewinnung der Funktion
  • Schulung zur Selbständigkeit
  • Verbesserung des Körperbewusstseins und die Steigerung des Leistungsniveaus im Alltags- und Sportbereich

Hilft bei:

  • Miniskus, Kreuz- und Seitenbandruptur
  • Knie- und Hüftprothesen
  • Chondromalazie (Knorpelerweichung im Knie)
  • Supinationstrauma (durch das Umknicken des Fußes im Sprunggelenk)
  • Achillodynie (Schmerzen der Achillessehne)
  • Fersensporn
  • Verletzungen der Rotatorenmanschette (Schultermuskulatur)
  • Impingement
  • Tennis- u. Golferellbogen
  • Schleudertrauma